Herzlich Willkommen im Eifeldorf Büdesheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Über uns

Linkseite u. mehr
 
 

Das sind wir: Uschi und Udo Schikora

Moin leeve Lüüd! Fein, dat man sick hier süth! Dat is de Sied vun Udo un Uschi Schikora.
(So spricht man bei uns oben im Norden, wo ich geboren bin)
Hier auf dieser Seite möchten wir uns ein ganz klein wenig vorstellen, damit Sie wissen, mit wem Sie es hier zu tun haben, bzw. wer diese Homepage erstellt hat.
Da ich erst im Jahr 2003 hier in diesen schönen Ort gezogen bin, war ich natürlich auf die Hilfe von meiner Frau Uschi sehr angewiesen.

 
 
 

Sie hat mir viel vom Ort erzählt und hilft mir mit Ihrer Unterstützung bei dieser Arbeit sehr. Auch möchte ich hier an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank all denen aus diesem Ort sagen, die mich bei dieser wunderschönen Aufgabe unterstützt haben bzw. immer noch unterstützen. Ohne ihr Wissen und ihre Hilfe stände ich auf verlorenen Posten, da ich ja hier nicht geboren und aufgewachsen bin. An dieser Stelle auch einen ganz herzlichen Dank an die "Büdesheimer" für die liebe und nette Aufnahme im Ort. Es hat mir das "Einleben" sehr erleichtert. Ich fühle mich sehr wohl hier, auch wenn ich ab und zu die Ostsee, den Geruch des Salzwassers und ein frisch zubereitetes "Matjesbrötchen" mit Zwiebelringen vermisse.

 
 
 

Jetzt wollen wir uns aber kurz vorstellen:

Anna Ursula "Uschi" Schikora
geboren: 25.02.1960 in Büdesheim
Sternzeichen: Fisch
Kinder: Zwei (Tochter Susanna und Sohn Christian (Momo))
Hobbies: Handarbeiten, hier insbesonders Richelieu-Arbeiten, Stricken (die Wollsocken sind Weltklasse), eigentlich alle Hand- und Näharbeiten Lesen (Eifel-Krimis).
Musik: Wolfgang "Wolle" Petry


Udo "Schiko" Schikora
geboren: 25.08.1953 in der
Hansestadt Lübeck (meine Schwester und mein Bruder leben dort heute noch.)
Sternzeichen: Jungfrau
Kinder: 3 Töchter (Marion, Carmen und Ines)
Beruf: Pensionär seit 2006 (Ich war über dreißig Jahre Marine-Soldat)
Hobbies: Fotografieren (Büdesheim, Eifel, Wegekapellen usw.), Kochen.
Interessen/Tätigkeiten: Geschichte des 2. Weltkrieges, Geschichte von Büdesheim und alles was mit Ort zu tun hat (mit der Kamera das Dorfleben festhalten: ein moderner Dorf-Fotochronist?) und ...
Seit 2007 bin ich 1. Vorsitzender des Vereins
"Freunde der Pilgerkapelle - Heiligenhäuschen Büdesheim e. V.". Diese Tätigkeit macht mir viel Freude und Spaß.

Meine Fotoausrüstung mit der ich all die Fotos mache, besteht aus:
Canon Spiegelreflexkamera EOS 6D Mark II, EOS 6D und 50D. Früher noch die EOS 450D.
Den Objektiven: Canon EF f1,8/50 mm STM, Canon EF f1.8/85mm, Canon EF f4/17-40 mm L USM, Canon EF f4/24-105 mm L IS USM, Canon EF f4/70-200 mm L USM, Tamron SP AF f2,8/90 mm DI Macro 1:1, Tamron f2,8/17-50 mm XR Di II LD ASL, Sigma f4,5-5,6/10-20 mm DC HSM, Sigma f2,8/70-200 mm EX HSM II Makro APO DG, das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm OS APO HSM, sowie ein Kenko-Telekonverter 1,4.
Dazu kommen die Blitzgerät Metz 64 AF-1, Godox AD360, TT685c sowie einige Yongnuo-Blitze (manuell und TTL) und viel Zubehör, sowie Filter (Pol-Filter, Grauverlaufsfilter und mehr), Fernauslöser, Makro-Ringblitz, Softboxen usw. usw.

Seit 2016 fotografiere ich auch wieder analog mit Film und zwar mit einer Yashica Mat 124 G. Dies ist eine 6x6 cm Kamera aus den 1970iger Jahren. Sie ist ein Nachbau der berühmten Rolleicord. Und das beste: ich kann mit den heutigen Blitzgeräten arbeiten. Zwar nur im manuellen Modus, aber es klappt.

Wer Interesse am Fotografieren und Fragen über dieses Thema hat, kann mich gerne anschreiben oder persönlich fragen. Ich werde gerne alle meine Tipps und Erfahrungen weitergeben. Aber eine Bitte habe ich dazu. Bitte keine Fragen wie man mit einem Smartphone fotografiert oder Selfies anfertigt. Das beherrsche ich auch -  für den Notfall, warum auch nicht, so als Notizbuch -  ist aber nicht so mein Ding. Sorry.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü